himmelaeaed

 

Kurzweil und Begegnung im Spiel 30. Mai 2015

 

Die Spielbaustelle e.V. spendet Spielregal für Begegnungs-Café „Himmel un Ääd“

Dass Begegnung auch im Spiel stattfindet, wurde beim ersten Spieleabend im Schildgener Café „Himmel un Ääd“ vor einigen Tagen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Auf fast allen Tischen wurde gespielt, denn für Taktiker und Strategen, für Glücksritter und Schlauköpfe hat der Odenthalder Verein „Die Spielbaustelle e.V.“, der regelmäßig zum Spiel in Schildgen einlädt, viele Titel in seinem Sortiment.
Einige dieser Spiele können nun die Besucher des neuen Begegnungs-Café H&Ä bei Kaffee und Kakao, Tee und Saft tagtäglich ausprobieren. Mit dem ersten H&Ä-Spielabend wurde das von der Spielebaustelle gespendete Regal, gefüllt mit 20 Kinder- und Familienspielen zur Nutzung durch die H&Ä-Gäste, feierlich eingeweiht. Die Spiele werden künftig regelmäßig ausgetauscht, um jedem Spielegeschmack gerecht zu werden und um einen guten Überblick zu aktuellen Titeln zu geben.
Achim Rieks, H&Ä-Vorsitzender, freut sich über die neue Kooperation mit dem Verein, der bereits seit acht Jahren im Freizeitzentrum Schildgen (FreSCH) monatlich einen Spieletreff für Jugendliche und Erwachsene organisiert. Spielbaustellen-Vorsitzende Inge Mettmann sieht in der Zusammenarbeit mit H&Ä eine hervorragende Möglichkeit, den Vereinszweck „Förderung des Kulturguts Spiel“ in besonderer Weise zu erweitern.

 

 dsc07001  dsc07065